Mit Blancco Virtual Machine Eraser sind Unternehmen und Organisationen in der Lage, automatisch alle Daten von virtuellen Maschinen zu vernichten, die nicht länger benötigt werden. Das Produkt bietet besonders flexible Bereitstellungsmöglichkeiten, sodass unter Verwendung von Befehlszeilenoptionen auf der Hypervisorebene ausgewählt werden kann, ob Daten von einzelnen Maschinen oder spezifischen virtuellen Maschinen gelöscht werden sollen. Blancco Virtual Machine Eraser unterstützt zahlreiche Hypervisoren, darunter VMware ESXi, Microsoft Hyper-V und Oracle Virtual Box sowie die virtuellen Festplattenformate für VMDK, VHDX, VDI und OVF.


tech working on virtual machine software

Wichtigste Vorteile der Blancco-Software zum Löschen von virtuellen Maschinen:

  • Sicheres Löschen von sensiblen Daten auf virtuellen Maschinen
  • Löscht alle zugehörigen Dateien der Ziel-VM
  • Unterstützt verschiedene Löschverfahren: automatisch, halbautomatisch oder manuell
  • Problemlose Integration in VMware
  • Erstellung eines 100 % zertifizierten und manipulationssicheren Audit Trails
  • Erfüllt Branchenstandards und Vorschriften, einschließlich PCI DSS, HIPAA, SOX, ISO 27001 und die Datenschutz-Grundverordnung der EU

Fordern Sie Ihre KOSTENLOSE Testversion der Datenlöschung für Rechenzentren an

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Experten, um herauszufinden, wo sich die Prozesse Ihres Rechenzentrums effizienter gestalten lassen, und testen Sie Blanccos Datenlöschlösungen für Rechenzentren kostenlos.

Jetzt anfordern

Implement Data Erasure Policies that Enforce Compliance

Durchsetzung von Richtlinien zur Datenlöschung zur Einhaltung von Standards und Vorschriften

Das sichere Löschen von Daten von virtuellen Maschinen bietet zwei zentrale Vorteile: konsequente Durchsetzung von Richtlinien zum Datenmanagement und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Beim Löschen mit Blancco Virtual Machine Eraser können Sie sicher sein, dass alle sensiblen Daten in der gesamten virtuellen Infrastruktur gleichzeitig und schnell gelöscht werden. Ein 100 % manipulationssicherer Löschbericht liefert einen vollständigen Audit Trail.

Unsere Zertifizierungen

Datenlöschung auf Hypervisorebene in virtuellen Maschinen – ohne den Betrieb zu unterbrechen

Häufig löschen Benutzer von virtuellen Maschinen einfach die Imagedateien. Bei dieser Methode werden die Daten selbst jedoch nicht wirklich gelöscht. Die Erstellung von automatisierten Richtlinien zum sicheren Löschen aller Daten von virtuellen Maschinen ohne Beeinträchtigung anderer virtueller Maschinen mit demselben Hypervisor ermöglicht die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften an die Datenlöschung, ohne dass dabei betriebliche Abläufe unterbrochen werden.

business meeting top view

Blancco Virtual Machine Eraser – technische Spezifikationen

  • Automatisch
    • Option 1: Ihr eigenes Portal (Verwaltungstool) fordert mittels HTTP-POST-Anfrage über eine REST-API auf ESXi-Hostserverebene das sichere Löschen aller virtuellen Maschinen an »» Installation eines VIB-Pakets auf den ESXi-Hostservern
    • Option 2: Vollständige Integration in den vCloud Director von VMWare, um den Löschbefehl „Delete“ durch den sicheren Löschvorgang von Blancco für alle virtuellen Maschinen auf ESXi-Hostserverebene zu ersetzen
  • Halbautomatisch
    • Direkte Integration in die Benutzeroberfläche von vCenter Server. Dadurch haben Benutzer die Möglichkeit, virtuelle Maschinen durch einfaches Klicken auf die rechte Maustaste sicher zu löschen
  • Manuell
    • Option 1: Löschen ausgewählter virtueller Maschinen auf ESXi-Hostservern on demand: Entpacken eines Tarballs und Ausgabe von Löschbefehlen über einen SSH-Tunnel
    • Option 2: In Windows-Betriebssystemen installierte Typ-2-Hypervisoren erhalten ein standardmäßiges EXE-Installationspaket. Die Löschbefehle werden über die Eingabeaufforderung ausgegeben
  • Löschberichte stellen die Einhaltung von Standards und Vorschriften wie PCI DSS, ISO 27040 und ISO 27001 sicher
  • Zentrale, digital signierte und manipulationssichere Löschberichtsoptionen
  • Detaillierte Berichte im PDF-Format zum einfachen Anzeigen sowie XML-Dateien für die zentrale Berichterstellung und -verwaltung
  • Je nach Anforderungen können benutzerdefinierte Felder zu den Berichten hinzugefügt werden
  • Die detaillierten Berichte enthalten alle zur Einhaltung von Bestimmungen erforderlichen Informationen, wie z. B. genaue Zeitangaben, den Namen der virtuellen Maschine, den Namen des Datenspeichers sowie den Namen und die Größe aller gelöschten Dateien der virtuellen Maschine(n)
  • Alle Dateien in Zusammenhang mit der/den betreffenden virtuellen Maschine(n) werden ebenfalls gelöscht (Festplattendateien der virtuellen Maschinen, Konfigurationsdateien, Momentaufnahmen etc.)
  • Virtuelle Maschinen, die auf ESXi-Hostservern gehostet werden, werden automatisch abgeschaltet und aus dem Inventar entfernt, wenn der Löschbefehl ausgegeben wird
  • VMware Hypervisor ESX und ESXi mit VMFS, Versionen 4, 5 und 6
  • Microsoft Hyper-V
  • Oracle Virtual Box
  • Die folgenden virtuellen Festplattenformate werden unterstützt: VMDK, VHDX, VDI und OVF
  • Vollständige Integration mit der Blancco Management Console sowie umfassende Überwachung und Kontrolle, um die Einhaltung aller Bestimmungen zu gewährleisten